kfd - St. Andreas

Erstmals gegründet wurde die kfd am 22. März 1962 als Frauen- und Müttergemeinschaft. Mit zeitweise über 400 Mitgliedern war sie die größte Gruppe innerhalb der Pfarrgemeinde. Sie verstand sich als Glaubens-, Bildungs-, und Kulturgemeinschaft.

Ganz in dieser Tradition steht auch die nach einer Auszeit von vier Jahren am 18. Mai 2004 neugegründete kfd, die zurzeit etwa 170 Mitglieder hat. Erbach und Reiskirchen bilden seit der Neugründung 2004 eine gemeinsame Frauengemeinschaft. Sie richtet sich an Frauen in allen Lebenssituationen und möchte sowohl den Frauen, die in Familie und Beruf stehen, als auch den verwitweten und alleinstehenden Frauen die Möglichkeit bieten, aus der Hektik oder der Einsamkeit ihres Alltags auszubrechen.

Unsere spirituellen Angebote sind neben Gottesdiensten, die von Frauen für Frauen vorbereitet werden, Kreuzweg- und Maiandachten, Meditationsnachmittage, sowie meditative Tanzabende. Unsere Erntedank- und Adventsfeiern sowie der Neujahrsempfang finden regen Zuspruch, da sie Möglichkeiten zu Begegnung und Austausch bieten.

 

Ansprechpartnerin: Christine Schön, Tel.: 06841/755147

Berichte über unsere Veranstaltungen finden Sie in der Nachrichtenübersicht bzw. im Archiv             (mittig, ganz nach unten scrollen)